Das Kinderwerk Lima ist eine christliche Hilfsorganisation, die Kindern aus benachteiligten Verhältnissen in Südamerika und Afrika „Chancen fürs Leben“ eröffnet.

Das Kinderwerk Lima will Kindern in Slums eine gute Schulbildung ermöglichen.
Wir bieten halbjährige Praktika an.
Wir suchen Paten für Kinder in Peru und Paraguay.

Aktuelles

Infoheft Dezember 2017

Durchhalten?! Aber wofür? Die Menschen in den Armenvierteln von Lima arbeiten Tag und Nacht und trotzdem bleiben sie arm. In unserem aktuellen Infoheft können Sie nachlesen was das Kinderwerk unternimmt, um diesen Menschen zu helfen und ihnen eine Zukunftsperspektive zu geben. mehr

Spendenprojekt Hungerhilfe Burundi

Es herrscht weiterhin Hungersnot in Burundi. Damit die Menschen dort nicht wieder bis zur nächsten Ernte im Februar hungern müssen, versuchen wir diese Zeit zu überbrücken. Wenn wir das im Griff haben, wollen wir aber auch nachhaltig helfen. mehr

Interview auf Life Channel

Der Burunder Onesphore Manirakiza erzählt ... mehr

Jahresfest in Heidenheim am 17.09

Am kommenden Sonntag, den 17. September 2017 feiert das Kinderwerk Lima in Heidenheim/Brenz sein Jahresfest. Beginn ist um 10:00 Uhr in der Turn- und Festhalle in Heidenheim-Mergelstetten. Pastor Onesphore aus Burundi/Afrika wird die Predigt halten. Mit dabei: Weitere Gäste aus Afrika und Peru. mehr

Unsere Arbeitsgebiete

PERU PARAGUAY BURUNDI
Peru

Peru liegt im westlichen Südamerika mit Grenzen zu Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien, Chile und dem Pazifik.

Paraguay

Paraguay liegt mitten in Südamerika mit Grenzen zu Brasilien, Argentinien und Bolivien. Der Name des Staates bedeutet „Wasser, das zum Wasser geht“, abgeleitet von der Sprache der Ureinwohner.

Burundi
Die Republik Burundi liegt nahe am Äquator in Ostafrika. Das Land grenzt an den Kongo, Tansania und Ruanda. Burundi hat 11 Millionen Einwohner. Bujumbura ist die Hauptstadt und mit 800.000 Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt Burundis. Burundi gehört zu den kleinsten Ländern Afrikas – und zu den ärmsten Staaten der Welt.