Das Kinderwerk Lima ist eine christliche Hilfsorganisation, die Kindern aus benachteiligten Verhältnissen in Südamerika und Afrika „Chancen fürs Leben“ eröffnet.

Das Kinderwerk Lima will Kindern in Slums eine gute Schulbildung ermöglichen.
Wir bieten halbjährige Praktika an.
Wir suchen Paten für Kinder in Peru und Paraguay.

Aktuelles

Katastrophenhilfe Peru - update

Katastrophenhilfe Peru - update 24.03. „Aufschrei nach Lebensmittel und Hilfe in Cajamarquilla“, so berichtet die Zeitung „Correo“ in Lima heute auf einem zweiseitigen Artikel. Cajamarquilla ist einer der beiden Orte, den unsere Mitarbeiter heute mit ihrem Hilfstransport anfahren. mehr

Achtung Spendenaufruf - Kinderwerk Lima leistet Katastrophenhilfe in Peru

„Wir können gar nicht anders, wie müssen den Menschen helfen“, sagt Pfarrer Imanuel Kögler, Geschäftsführer des Kinderwerkes in Heidenheim. „Unsere Infrastruktur in den Schulen ist noch intakt und wir sind hervorragend vernetzt mit vielen dutzend Kirchengemeinden. Ab sofort klinken wir uns in die Hilfe ein und organisieren Katastrophenhilfe für den Großraum Lima.“ mehr

Überwemmungen in Peru

Schon seit Anfang des Jahres gehen in Lima und weiteren Regionen Perus immer wieder Starkregen nieder. Das abfließende Wasser tritt über die Flussufer und reißt Erde, Häuser, Autos und Menschen mit sich. Vergangene Woche gab es schwere Überflutungen und vor allem Erdlawinen in den Außenbezirken von Lima und weiteren Küstenregionen des Landes. Brandgefährlich sind vor allem die Schlammlawinen, die alles mitreißen, was sich ihnen in den Weg stellt. mehr

Hintergrundartikel: Bio Kläranalage in der Schule des Kinderwerkes im Stadtteil El Agustino (Lima) im Bau

„Es dauert nicht mehr lange“, sagt Feldleiter Martin Bareiß mit Blick auf die biologische Kläranlage, die derzeit in der Johannes-Gutenberg-Schule in El Agustino gebaut wird. „Die beiden Container mit der Klärtechnik und den Bio-Reaktoren sind bereits hier in Lima am Hafen angekommen. Derzeit machen wir die Zollabfertigung.“ mehr

Unsere Arbeitsgebiete

PERU PARAGUAY BURUNDI
Peru

Peru liegt im westlichen Südamerika mit Grenzen zu Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien, Chile und dem Pazifik.

Paraguay

Paraguay liegt mitten in Südamerika mit Grenzen zu Brasilien, Argentinien und Bolivien. Der Name des Staates bedeutet „Wasser, das zum Wasser geht“, abgeleitet von der Sprache der Ureinwohner.

Burundi
Die Republik Burundi liegt nahe am Äquator in Ostafrika. Das Land grenzt an den Kongo, Tansania und Ruanda. Burundi hat 11 Millionen Einwohner. Bujumbura ist die Hauptstadt und mit 800.000 Einwohnern gleichzeitig die größte Stadt Burundis. Burundi gehört zu den kleinsten Ländern Afrikas – und zu den ärmsten Staaten der Welt.