Aktuelles

Interview auf Life Channel

Der Burunder Onesphore Manirakiza erzählt ... mehr

Jahresfest in Heidenheim am 17.09

Am kommenden Sonntag, den 17. September 2017 feiert das Kinderwerk Lima in Heidenheim/Brenz sein Jahresfest. Beginn ist um 10:00 Uhr in der Turn- und Festhalle in Heidenheim-Mergelstetten. Pastor Onesphore aus Burundi/Afrika wird die Predigt halten. Mit dabei: Weitere Gäste aus Afrika und Peru. mehr

Neues Infoheft erschienen

Thema: Lebenswege verändern. Was muss man alles in die Wege leiten, damit ein Mensch einen neuen, besseren Lebensweg einschlägt? Weg von Armut und Selbstmitleid, hin zu Eigeninitiative und hoffnungsvoller Erwartung? Unsere Sozialarbeiter in Südamerika gehen mit dieser Frage täglich um. Lesen Sie, warum kostenloses Haare schneiden da helfen kann… mehr

Patenkind trifft Familie nach 13 Jahren

An einem späten Sommernachmittag empfängt Familie Morlok ganz besonderen Besuch: Joseph, ihr Patenkind aus Peru, rollt in einem VW-Bus auf den Hof ihres Hauses bei Stuttgart. Seit seinem dritten Lebensjahr unterstützen sie ihn. Heute ist er 17 Jahre alt und sie werden sich das erste Mal sehen. mehr

Nach der Naturkatastrophe in Peru: Kinderwerk Lima leistet Wiederaufbauhilfe

Schon seit Jahresbeginn gingen in Peru immer wieder schwere Regenfälle nieder. Im März und April wurde das Land dann von einer Serie von Überschwemmungen und Erdrutschen heimgesucht. Das Nationale Katastrophenschutzzentrum Perus veröffentlichte eine vorläufige Bilanz: mehr

Große Eröffnungsfeier unserer Bio-Kläranlage in Lima

Nach nur fünf Monaten Bauzeit luden wir Ende April zur offiziellen Einweihung unserer biologischen Kläranlage in der Gutenberg-Schule in El Agustino (Lima) ein. Der Festakt geriet fast zu einem medialen Ereignis. Die Mitarbeiter konnten sich nicht erinnern, in den letzten 40 Jahren schon einmal derart viele Radio- und Fernsehteams auf dem Schulgelände erlebt zu haben. mehr

Neues Infoheft Juni 2017 erschienen

Gott erlebt in der Not – Wenn das Schicksal über einen hereinbricht und man nicht mehr aus noch ein weiß… bringt es dann etwas, sich an Gott zu wenden? mehr

Hungerhilfe Burundi - weitere Lebensmittel verteilt

In den Fluten der Naturkatastrophe Perus ging es etwas unter, aber das Kinderwerk versucht nach wie vor, stark 3.000 Menschen in Burundi/Ostafrika vor dem Hungertod zu retten. Die „Hungerhilfe Burundi“ ist das zweite Nothilfe-Projekt des Kinderwerkes derzeit. mehr

Katastrophenhilfe Peru: Spontaner Bericht vom ersten Hilfseinsatz der Schule im März

Dirk Poganatz, Vorsitzender des Schulvorstandes in Lima berichtet am Abend des 25. März von dem eben zu Ende gegangenen, ersten Hilfseinsatz der Schule: „Verwesungsgestank! Den verbinde ich mit unserem Ersten Einsatzort. Wir kamen auf einen Platz, aus dem ein Auto und ein paar Hausdächer herausragten. mehr

Spendenprojekt Schulbau Burundi

In Burundi haben die Vorbereitungen für den Bau eines neuen Schulgebäudes für die Sekundarstufe mit 10 Klassen- und Lehrerzimmern begonnen. Bereits 400 Schüler besuchen die Klassen 1-7. Um der wachsenden Zahl an Schülern gerecht zu werden, bentötigt die Schule dringend eine räumliche Erweiterung. mehr